Sprungmarken

Musikalische Früherziehung

Liebe Eltern,

haben Sie bei Ihrem Kind auch schon die Freude an der Musik entdeckt oder wollen Sie Ihr Kind musikalisch fördern? Dann laden wir Sie und Ihr Kind herzlich ein, an der Musikalischen Früherziehung der Musikschule teilzunehmen.

Schnupperstunden 2019

Die Musikschule der Stadt Trier bietet allen interessierten Kindern ab vier Jahren die Möglichkeit, nach den Sommerferien kostenfrei in die „Musikalische Früherziehung" reinzuschnuppern. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Eine verbindliche Anmeldung für die Musikalische Früherziehung ist zum 1. September 2019 möglich.

An folgenden Tagen halten die Lehrer/innen Schnupperstunden:

Dienstag 13./20./27. August, 16-16.45 Uhr
Frau Theisen
Karl-Berg-Musikschule, Paulinstr. 42b/c, 54292 Trier, Raum 304, Hauptgebäude

Mittwoch 14./21./28. August, 15.30-16.15 Uhr
Herr Zender
Karl-Berg-Musikschule, Paulinstr. 42b/c, 54292 Trier, V1 Gymnastikraum Nebengebäude

Mittwoch, 14./21./28. August, 16.15-17 Uhr
Frau Bitdinger
Grundschule Tarforst, Am Trimmelter Hof 206, 54296 Trier

Mittwoch, 14./21./28. August, 17.35-18.20 Uhr
Frau Theisen
Karl-Berg-Musikschule, Paulinstr. 42b/c, 54292 Trier, V1 Gymnastikraum Nebengebäude

Donnerstag, 15./22./29. August, 14.15-15 Uhr
Frau Bitdinger
Grundschule Ruwer, Franz-Altenhofen Str., 54292 Trier

Freitag, 16./23./30. August, 14.15-15 Uhr
Frau Bitdinger
Grundschule Heiligkreuz, Rotbachstraße 11, 54295 Trier

Zum Inhalt der Musikalischen Früherziehung

In der Musikalischen Früherziehung musizieren die Kinder unter Anleitung von ausgebildeten und qualifizierten Musikpädagoginnen und -pädagogen. Der Unterricht beinhaltet alle wichtigen Aspekte in der elementaren Musikausbildung bei Kindern im Vorschulalter: das gemeinsame Singen neuer und bekannter Lieder, das Bewegen zur Musik und Erlernen von außergewöhnlichen Tänzen, das Spiel auf Orff`schen Instrumenten wie Xylophone, Glockenspiele, Trommeln, Klanghölzer und anderen oder ganz einfach die Freude am Hinhören. Ebenso werden den Kindern erste Grundkenntnisse in der allgemeinen Musiklehre (z.B. Notenlehre, Rhythmik) kindgerecht und auf spielerische Art und Weise vermittelt. Durch die Vorstellung verschiedener Instrumente in Klang und Bild sowie das Hören und Erkennen unterschiedlicher Klangqualitäten eröffnet sich den Kindern eine Übersicht über die Vielfalt und Eigenheiten der Saiten-, Blas- und Streichinstrumente. Das gemeinsame Tun beeinflusst die Gesamtentwicklung des Kindes positiv, bestätigt durch neueste Studien der Hirnforschung.

Die Rasselbande!
Die Rasselbande!

Alle diese Tätigkeiten machen den Kindern Spaß und bieten gleichzeitig das Grundgerüst für einen abwechslungsreichen, kindgemäßen und kreativen Musikunterricht.

Lust auf einen Besuch bei den Indianern in Amerika? Hast du schon mal auf einer Guiro gespielt? Oder möchtest du ein Lied über den Herbst mit selbstgebauten Instrumenten vertonen und lernen wie Mäuse tanzen?


Na, dann mach mit in der

RASSEL - BANDE
der Musikschule! 

Ansprechpartner

Institution: Musikschule im Bildungszentrum der Stadt Trier

Geschäftsstelle
Domfreihof 1b
54224 Trier

Telefon: 0651/718-1442

Telefax: 0651/718-1438
Kontaktformular