Sprungmarken

Musikalische Grundausbildung mit der Blockflöte

Hast du Lust herauszufinden, warum die Flöte Löcher im Holz hat und was man damit machen kann?
Möchtest du spielerisch in einer Kleingruppe Noten lernen und Rhythmen erfinden?
...dann bist du genau richtig in unserem Angebot „Grundausbildung mit der Blockflöte"!

In diesem Kursangebot werden die Kinder im Gruppenunterricht mit musikalischen Spielen, Freude an der Musik und Bewegungsspielen an die Notenlehre und Rhythmik herangeführt - immer unter Bezugnahme der Blockflöte, die sich sehr gut als Einstiegsinstrument für Kinder eignet. „Zu Besuch kommen die Hexe „Wallburga" und „Milly", die Musikschul-Maus. Sie zeigen euch, wie man die Flöte spielt oder wie man einen Rhythmus richtig liest. Ihr lernt neben den Tönen der C-Dur Tonleiter auch spielerisch erste Grundlagen der Musiklehre, wie z.B. die verschiedenen Notenwerte und Pausen kennen. Und zum Schuljahresende bereiten wir ein kleines Konzert mit Liedern wie „Der Kuckuck und der Esel", oder „Fuchs, du hast die Gans gestohlen" für eure Eltern vor."

Schnupperstunden

In der Zeit vom 18. August bis zum 1. September 2020 finden kostenfreie Schnupperstunden statt, an denen Ihr Kind nach vorheriger Anmeldung teilnehmen kann. Die Anmeldung richten Sie bitte per Mail an musikschule@trier.de oder telefonisch an 0651-718-1442 mit Benennung des gewünschten Schnuppertermins. Die Kosten belaufen sich auf 25 Euro monatlich.

Termin: Dienstags, 18. August / 25. August / 1. September 2020 von 15.15-16 Uhr

Ort: Karl-Berg-Musikschule, Raum 3.04, Paulinstr. 42 b/c, 54292 Trier

Leitung: Angelika Theisen